Sonnalm 1971
Sonnalm 1971

Im Jahr 1971 kauften die Eheleute Anton und Barbara Maurer aus Wagrain Moos eine kleine Skihütte am Grafenberg, die Sonnalm. Sie bewiesen Mut und Weitsicht, da sie in den Anfängen des modernen Skitourismus nicht wissen konnten, wie sich das Hüttengeschäft entwickelt. Dieser Mut wurde belohnt und die Sonnalm entwickelte sich zu einem sehr beliebten Ziel für die Skfahrer am Grafenberg . Viele Stammgäste fühlten sich dort heimisch, so dass 1986 nach Übernahme durch Ernst und Martha Maurer ein großer Zubau realisiert wurde.

2012 übernahm der jüngste Sohn Andi die Sonnalm und renovierte diese von Grund auf. Hierbei bewies er viel Geschick und Geschmack. Mit Hilfe heimischer Firmen wurde eine Atmosphäre geschaffen, die Tradition und Gegenwart in hervorragender Weise verbindet. Ernst und Martha möchten sich bei allen treuen Gästen für die vielen schönen Jahre auf der Sonnalm bedanken. Andi freut sich auf die alten und die neuen Gäste, welche er mit gleicher Herzlichkeit und österreichischer Gastlichkeit willkommen heißt. Heute ein Gast, morgen ein Freund, wir sehen uns!